Kurzinformation über die Entstehung, den Erfolg und den Niedergang des echten SFK

Als das SFK 1992 seine Tätigkeit als
selbstverwaltete Schülergruppe aufnahm, war nicht abzusehen,
welchen Erfolg es in seiner Sendetätigkeit und vor allem für seine Mitglieder haben würde.

Die errungenen Preise auf Landes- und Bundesebene zeigen dies,
mehr noch die rasant in den 5-stelligen Bereich steigenden und stabil bleibenden Zuschauerzahlen
im Kabelfernsehen, im eigenen Internet-TVund auf der eigenen Homepage.

ABER:

Der Untergang dieser über so viele Schülergenerationen tätigen Gruppe war hausgemacht
und leider von selbstsüchtigen "Pädagogen" in leitender Funktion initiiert.

Das, was sich jetzt noch SFK nennt, ist eine AG, wie es sie mittlerweile an tausenden Schulen gibt,
also nicht das nach wie vor behauptete Alleinstellungsmerkmal für eine Bildungseinrichtung, bzw. Kommune.

Diese Entwicklung ist äußerst bedauerlich und beschämend, aber offensichtlich von den derzeit Verantwortlichen so gewollt.

Da ich, als hätte ich geahnt, dass so etwas passiert, das Recht zur Veröffentlichung an all den Arbeiten der Videofreunde in
Deutschland,
Österreich
und der
Schweiz,
die das SFK tatkräftig unterstützt haben, besitze, werde ich hier diese tollen Ergebnisse noch einmal Woche für Woche als
ein nachträgliches Dankeschön an die Videofreunde veröffentlichen.


gez. STR H. Pohler (päd. Betreuer des SFK 1992 - 2016)